Zunächst führt der Weg nach Russbach durch das Lammertal, weiter gehts über Gosau zum  Hallstätter-See. Hallstatt selbst, eng an die steilen Bergflanken gepresst ist einen Besuch wert. Über  Bad Aussee und Bad Ischl geht es zum Traunsee – ein herrliches Fleckchen Erde! Auf halbem Wege  nach Gmunden zweigt eine Nebenstraße nach Steinbach am Attersee ab. Entlang des Mondsees  geht es weiter zum Wolfgang-See. In Strobl zweigt die idyllische Postalmstraße ab. Über Abtenau  nach Russbach jetzt wird dann der Ausgangspunkt der Tour erreicht. 
Das Salzkammergut mit seiner Vielzahl von Seen bietet  Postkartenmotive in Hülle und Fülle. Der Schwerpunkt dieser Tour  liegt daher eindeutig auf den landschaftlichen Reizen. Von der  Vielzahl an Sehenswürdigkeiten die auf dieser Tagestour nicht  berücksichtigt werden können seien beispielhaft erwähnt: Der vordere  und der hintere Gosausee (mehrstündige Wanderung), die von Gosau  aus erreicht werden, die Dachsteinhöhlen, hier insbesondere die  Rieseneishöhle und die Mamuthöhle am Hallstätter See, der  Altausseer See mit Panoramastraße sowie der Schafberg bei St.  Wolfgang, der einen herrlichen Rundumblick bietet. Dennoch bieten  sich auf dieser Runde eine Vielzahl von Eindrücken, die die Schönheit  der Region hervorheben. Insbesondere der Hallstätter-See mit dem  hohen Dachstein im Hintergrund, der Traunsee, der im südlichen Teil  von hohen Flanken umgeben ist, sowie die Postalmstraße seien hier  besonders erwähnt.  
                      Fahrrad und Motorbike!
Idealer Ausgangspunkt zu den Salzkammergut- Touren!
Hotel Landhaus Ausswink´l Familie Kerschbaumer A-5442 Russbach Gseng 57 / Salzburger Land   fon: +43 6242 366 // fax: +43 6242 366 455 www.ausswinkl.at   e-mail: ausswinkl@sbg.at
Prospekte
Webcam
A A Unterkunft Unterkunft Zeit Cam Zeit Cam Angebot Angebot Über uns Über uns Service Service Preis Preis